Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.


 

Unsere

Sponsoren



News

Spielvorschau

26.01.2020

14:00 Uhr

1. Männer

FSV - FC Hettstedt


 

 
Geburtstag
Januar
 
 S. Fricke
07.01.1978
 M. Schwab
07.01.1987
 L. Sokolowski
07.01.2011
T. Brüggemann
09.01.1964
Y. Brüggemann
14.01.1997
 M. Wohlfeil
16.01.1977
 K-H. Wohlfeil 17.01.1953
 S. Otte
17.01.1980
 T. Kilian
18.01.1990
 N. Herdt
24.01.1990
 N. Schwab
27.01.1950
 L. Schulze
27.01.2008
 A. Hamann
28.01.1952
 M. Werner
30.01.1984

 

Der Vorstand des FSV gratuliert allen Geburtstagskindern.

1. Mannschaft

Spielbericht

22. Spieltag Salzlandliga

28.04.2019, 14:00 Uhr

Egelner SV Germania - FSV Drohndorf / Mehringen        0:2 (0:0)

Schiedsrichter: Dirk Rittweger (Schönebeck)

Zuschauer:  45

Torfolge: 0:1 Frank Hartmann (51.), 0:2 Raik Andreas Bachor (90.).

 

Egelner SV Germania: Daniel Mohr, Philipp-Lukas Hohmann, Andreas Siegl, Carlo Zeidler, Maik Siegl, Lukas Radl, Nick Brock (65. Thomas Stephan), Florian Zehner, Jens Brauer, Kevin Pörner (63. Max Kunze) (73. Michael Jahn), Tobias Liste - Trainer: Thomas Stephan

FSV Drohndorf-Mehringen: Stefan Krüger, Martin Werner, Frank Hartmann, Benjamin Fischer, Tom Lüddecke, Yves Brüggemann, Stephan Kroll (72. Marcel Hätsch), Carlo Bochnig, Thomas Hollas (63. Raik Andreas Bachor), Robert Ebers, Johannes Kilian - Trainer: Sebastian Otte - Trainer: Dominik Ernst

 

+++ Aufwärtstrend beim FSV geht weiter +++

Mit dem heutigen 2:0 Auswärtssieg beim Egelner SV sicherte sich unser Team mindestens den 3.Platz in dieser Saison. Bei noch 4 ausstehenden Spielen und 12 Punkten Vorsprung auf den Tabellenvierten SV Wolmirsleben sollte da auch nichts mehr anbrennen. Das 1:0 erzielte Frank Hartmann nach einem Eckball per Kopf zur umjubelten FSV Führung. Den Schlusspunkt mit einem Traumtor aus 25 Metern setzte Raik Bachor in der 90. Spielminute zum 2:0 Sieg.
Am Ende steht ein Arbeitssieg zu Buche unserer Mannschaft.

Am kommenden Sonntag geht es dann im Heimspiel gegen den Tabellenfünften aus Groß Rosenburg.